24. Tattoo Open Air Musikspektakel

Das Tattoo gemeinsam mit der Brass Band B10 war ein voller Erfolg.

Hier können Sie sich den Videomitschnitt des Konzertes ansehen:

Alle Stücke unter: https://youtube.com/playlist?list=PLHq8MwhvWYHlKCMJfB6PwF2c-zCwrmuzl

Hier einige Impressionen des Abend (Copyright: Mia Bürger | www.miabuerger.de)

Ein besonders Highlight war die Ernennung unseres Dirigenten Herward Heidinger zum Musikdirektor der Stadt Nürtingen.

Spirit of Brass am 10.November 2018

Am 10.11.2018 um 19 Uhr findet das Herbstkonzert der Stadtkapelle in der Rudolf-Steiner-Schule in Nürtingen statt. Eintritt frei – Spenden erbeten!

Mit “Spirit of Brass“ bringt die Stadtkapelle neue Klänge ins Herbstkonzert.
Brassbands, so wie man sie im britischen oder Benelux-Raum kennt, sind hierzulande (noch) nicht so allgegenwärtig. Ein völlig anderer Bläserklang, den die Nürtinger von den Kooperationen mit den Walisischen Tattoo-Gästen kennen, wird hier in den Konzertsaal gebracht. Die junge deutsche „Brass-Band B10“ besteht aus Musikern, die sich dem britischen Vorbild verpflichtet haben, existiert nun seit acht Jahren und ist in Uhingen angesiedelt. Mit einem 2. Platz bei der deutschen Brassband-Meisterschaft hat die Band dieses Jahr schon auf sich aufmerksam gemacht. Beim Herbstkonzert der Stadtkapelle übernimmt sie eine Konzerthälfte. Die Stadtkapelle präsentiert sich in der zweiten Konzerthälfte mit der Stammkapelle und dem Jugendblasorchester in gewohnt modernem, zeitgenössischen Blasorchesterklang. Auf dem Programm stehen unter anderem: “Olympus”, “El Camino Real”, “Lake of the Moon”, “St. Martins Suite” und “Die Schöne und das Biest”.

Die Stadtkapelle freut sich auf Ihr Kommen!

22. Tattoo – The Bigtown Bandits zu Gast in Nürtingen

 

Am Samstag, den 21. Juli 2018 um 20:30 Uhr erwartet Sie auf dem Vorplatz der Nürtinger Stadthalle K3N ein spektakuläres Open-Air-Konzert. Mit Stolz präsentiert die Stadtkapelle ihren diesjährigen Gast, die siebenköpfige Big Band THE BIGTOWN BANDITS aus der Landeshauptstadt Stuttgart, die sich voll und ganz dem Vintage-Sound der 40er-, 50er- und 60er-Jahre verschrieben hat. Dabei reicht Ihr Repertoire von Jump-Blues und Roots-Rock’n’Roll über frühesten Soul bis hin zu bläserstarkem Swing. Mit fetzigen Gitarren und energiegeladenem Gesang erhält der Retro-Sound der Profimusiker dabei immer eine zeitgemäße und frische Note, was Ihnen seit Jahren ausverkaufte Konzerte und regelmäßige Präsenz in Fernsehen und Radio beschert. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Mischung aus Orchestermusik der Stadtkapelle und dem unverwechselbaren Bandits-Sound.

 

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Stadthalle K3N statt.
Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

 

Concerto Primo 2018

Am Samstag, den 24.03.2018 um 19 Uhr eröffnet die Stadtkapelle Nürtingen. mit Ihrem 11. Concerto Primo die musikalische Saison 2018. Das Konzert findet im Konzertsaal der Rudolf-Steiner-Schule in Nürtingen statt.

Auch dieses Jahr sorgen drei Orchester der Stadtkapelle mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen musikalischen Programm für perfekte Unterhaltung. Unter der Leitung von Herward Heidinger wird Ihnen ein aufwändiges Konzertprogramm geboten, das sich durch eine Vielzahl verschiedener Stile auszeichnet und somit für jeden musikalischen Geschmack etwas bereithält.

Mit Werken wie “Figaros Hochzeit”, der “Harry Potter Filmmusik”, “Virginia”, der “Festmusik der Stadt Wien”, einem “Roger Cicero-Medley”, “Variazioni in Blue”, “Land of the Pharaohs” und vielem mehr erleben die Zuschauer einen unvergesslichen Konzertabend.

Sichern Sie sich schnell Ihre Eintrittskarte für den Konzertsaal der Rudolf-Steiner-Schule! Diese kann im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung (Am Obertor), bei den Musikern der Stadtkapelle sowie natürlich an der Abendkasse erworben werden. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die Stadtkapelle freut sich auf Ihr Kommen!

 

Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg zu Gast bei der Stadtkapelle

Am Samstag, den 22. Juli 2017, um 20:30 Uhr erwartet Sie ein Open-Air Konzert der Extraklasse. Der Stadtkapelle ist es in diesem Jahr gelungen, das renommierte Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg (LaJazzO) nach Nürtingen zu locken. Weit über 300 Mitglieder hatte das LaJazzO seit seiner Gründung, und für eine Reihe von ihnen war es das Sprungbrett zu einer eigenen musikalischen Profilierung. Preisträger des Baden-Württembergischen Jazzpreises gingen ebenso aus seinen Reihen hervor, wie Mitglieder des Bundesjugendjazzorchesters „BuJazzO”, der SWR Bigband, der hr Bigband, der WDR Bigband oder der NDR Bigband. Erleben Sie beide Orchester mit ihren jeweils ganz individuellen Profilen vor einer gemeinsamen und imposanten Kulisse. Erstmalig findet das Tattoo in diesem Jahr vor der Stadtkirche Nürtingen statt. Die Ausweichlokation bei schlechtem Wetter ist die Stadthalle K3N. Der Eintritt ist frei – Spenden zugunsten der Jugendarbeit der Stadtkapelle sind erbeten.

Nürtinger Maientag 2017

Endlich ist es wieder soweit. Heute beginnt der Nürtinger Maientag!! Da dürfen wir als Stadtkapelle natürlich nicht fehlen. Unsere Gigs im Kurzüberblick:

Freitag, 18:00 Uhr: Mailiedersingen an der K3N
Samstag, 07:00 Uhr: Turmblasen vom Turm der Stadtkirche
Samstag, 10:15 Uhr: Brotübergabe am Rathaus
Samstag, 10:30 Uhr: Festumzug durch Nürtingen

An diesem verlängerten Wochenende wird das Wetter wie immer fantastisch und der Spaß grenzenlos. Wir freuen uns darauf!

Programm

Die Stadtkapelle möchte viel erreichen

Am Samstag, den 1. April eröffnete die Stadtkapelle Nürtingen e.V. mit dem 10. Concerto Primo ihre musikalische Saison 2017.

Für das anspruchsvolle und zugleich unterhaltsame musikalische Programm des hervorragend besuchten Jubiläumskonzerts sorgten an diesem Abend alle drei Orchester der Stadtkapelle unter der Leitung von Herward Heidinger.

Den Anfang machte das prämierte Jugendblasorchester mit der mächtigen “Phönix Overture” von Benjamin Yeo. Nicht minder beeindruckt waren die zahlreichen Zuhörer von “1812 1/2”, eine Parodie der berühmten Ouvertüre 1812 von Tschaikowsky, die anspruchsvolle Blasmusik mit humoristischen Talenten von Jugendblasorchester und Dirigent in Einklang brachte. Gleich vier herausragende Musiker durften sich bei „Dixie-Time“ als Solisten beweisen. Eva Gutenkunst (Klarinette), Daniel Pahlke (Trompete), Felix Gutenkunst (Tenor Saxophon) und Sebastian Fath (Posaune) entführten das Publikum in die Südstaaten der 20er Jahre. Das im Anschluss aufspielende Vororchester – die jüngsten Musiker der Stadtkapelle – konnte den vollen Konzertsaal mit den Titeln Irish Dream und Korobushka in seinen Bann ziehen. Flotte Rhythmen, harmonische Klänge und eine bereits beachtliche Stilbreite zeugen von der hervorragenden musikalischen Ausbildung der Kleinsten. Für die Zugaben der ersten Konzert Hälfte versammelten sich die rund 60 Jungmusiker von Vororchester und Jugendblasorchester gemeinsam auf der Bühne. “Final Countdown“, ein Arrangement des Welthits von Europe sowie der verdient langanhaltende Publikumsjubel läuteten die Pause ein.

Das Große Blasorchester der Stadtkapelle Nürtingen startete mit dem monumentalen Orchesterwerk „Noahs Arche“ von Bert Appermont. Dieses 10 minütige Höchststufen-Stück handelt von der biblischen Geschichte, in welcher Noah eine Arche baut, um zusammen mit den Tieren der Sintflut zu entkommen. Die vier Teile des Werkes eigneten sich außerordentlich gut, um den Menschen im Saal einen Einblick in den beeindruckenden aktuellen Leistungsstand des Orchesters zu geben. Auch die Botschaft dahinter wurde klar: Die Stadtkapelle möchte in den nächsten Jahren viel erreichen! Mit „Mr. Petz“ von Josef Pecsi wurde dem Publikum ein wahrer und rarer Leckerbissen präsentiert. Adrian Hörner brillierte als Solist in dem für Fagott und Blasorchester komponierten Werk. Durch die musikalische Vernetzung von A spoonful of sugar, I love to laugh, Sand Dance, Jolly ‘oliday, let’s go fly a kite und selbstverständlich Supercalifragilisticexpialidocius war das klassische Musical „Mary Poppins“ von Richard Sherman vertreten. Die abwechslungsreiche und fröhliche Natur dieses Werkes zauberte dem Publikum ein breites Lächeln aufs Gesicht. Zum offiziellen Ende eines tollen Konzertabends erfolgte mit „The Jackson Five“ noch ein Abstecher in die Welt des Souls der 70er. Der japanische Arrangeur Takashi Hoshide wählte für sein Medley die eingängigen Songs I’ll Be There, I Want you Back, ABC und Never Can Say Goodbye. Dem andauernden und nicht verstummen wollenden Applaus geschuldet, verabschiedete sich die Stadtkapelle mit zwei weiteren Zugaben.

Concerto Primo

Am Samstag, den 01.04. um 19 Uhr eröffnen wir mit dem 10. Concerto Primo unsere musikalische Saison 2017. Dieses Jubiläum verpflichtet – seien Sie also gespannt!

Für das anspruchsvolle und zugleich unterhaltsame musikalische Programm sorgen an diesem Konzertabend alle drei Orchester unseres Vereins unter der Leitung von Herward Heidinger. Freuen Sie sich auf eine breite Stilpalette an Originalwerken und Bearbeitungen sowohl konzertanter wie auch moderner und populärer Musik. Phoenix Overture, Arche Noah, Mary Poppins oder das Fagott Solo Mr. Petz repräsentieren nur einen kleinen Teil der musikalischen Highlights.

Sichern Sie sich schnell ihren Platz im Konzertsaal der Rudolph-Steiner-Schule! Im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung (Am Obertor), bei den Musikern der Stadtkapelle sowie natürlich an der Abendkasse können Karten erworben werden.

Bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf Sie!